Steinlechner - Neue Wirtshauskultur | Aigner Str. 4 - 5020 Salzburg | Öffnungszeiten: täglich von 11:30 bis 24:00 Uhr

Im Gastgarten mit Carl Benz

Hier treffen sich Herzen

Sonniger Gastgarten mitten in Salzburg

Sonniger Gastgarten mitten in Salzburg

Steinlechner-HP

Der Steinlechner Gastgarten in Salzburg ist ein beliebter Treffpunkt sowohl für den traditionsbewussten Salzburger, als auch für den neugierigen Touristen und Geheimtipp für Feinschmecker, wenn es um österreichische Spezialitäten geht. Die Küche zaubert nicht nur jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht, auch die freundliche Art der Mitarbeiter verwandelt Gäste in Stammgäste und macht aus einfachen Besuchen liebevolle Erinnerungen

Steinlechner Gastgarten in Salzburg

Der Gastgarten selbst befindet sich in der Nähe des Volksgartens, der in Salzburg ebenso als Treffpunkt dient. Das Steinlechner ist hier die gastronomische Alternative zum Picknick im Volksgarten und für einen schmackigen Familienausflug definitiv lohnenswert. Das gemütliche Wirtshaus bedient seine Gäste bereits seit 1844. Damals wurde das ehemalige Hotel erstmalig als Gasthaus in den Dokumenten angeführt.

Mittlerweile verwöhnt das Küchenteam im Steinlechner durch österreichische Küche und bietet auch an heißen Sommertagen die Abhilfe, die zu genussvollen Stunden verleitet. Wer sich nach der österreichischen Küche sehnt, der wird im Steinlechner Gastgarten in Salzburg definitiv seine Antwort finden. Das starke Team überzeugt mit dem gemütlichen Gastgarten und der gewohnt hochwertigen Qualität österreichischer Kulinarik.

Im Gastgarten kommen die Menschen zusammen, darunter zählte bereits im 19. Jahrhundert einst der Hochadel, der später von Politik, Kultur, Fernsehen und TV-Größen abgelöst wurde. Noch heute lassen sich die Festspielgäste während der heißen Sommermonate gerne im Steinlechner zum schmackhaften Mittagessen begeistern, oder gönnen sich bei einem gemeinschaftlichen Absackerl die erfrischenden Getränkelösungen der gut geschulten Barkeeper.

reserve-image

Ist noch ein Platz frei?

Für dich (fast) immer!